Über mich

 

_dsc4529

Ich widme mein Leben dem Wetter auf unserem Planeten. Mit meinen Kameras dokumentiere ich das Gesehene und gebe es in meinen Fotografien und Videografien wieder. Mit meinen Fotografien zeige ich ein unverzerrtes Bild der Realität, mein Stil ist eine Kombination aus eben jenem, wissenschaftlichen Realismus und meinen Gefühlen und Erlebnissen, während ich die Aufnahmen anfertige. Ich möchte die Betrachter meiner Werke in die spektakuläre Welt unseres Wetters eintauchen lassen, dort zwischen dem Grau und dem Blau.

Es war ein langer Weg in meinem Leben, mir die Freiheit zu erarbeiten, mein Leben eben jener Leidenschaft widmen zu können. Ich bin weder ausgebildeter Fotograf, noch Meteorologe. Alles Wissen zur Meteorologie und zur Fotografie, welches letztendlich zu meinen Werken geführt hat, ist aus Leidenschaft aber auch aus Leiden entstanden. Zu meiner Schulzeit wurde ich lange Jahre von Mitschülern gemobbt. Das Wetter und meine Leidenschaft gaben mir Halt. Heute, 8 Jahre nachdem ich zum ersten Mal eine Gewitterzelle fotografiert habe, halte ich meinen eigenen Bildband in den Händen. Ich wünsche deshalb jedem die Kraft, den eigenen Lebensweg zu gehen. Wenn Ihr an etwas glaubt, dann haltet daran fest. Irgendwann wird es gut.

trennstrich

trennstrich

 

Berichte über meine Arbeit

Artikel für Fotomagazine
C’T, CHIP, Fotomagazin, Pictures Magazin, Tamron Magazin, Manfrotto, Fotocommunity, Photo Weekly, Outdoor Fotografie, MyPoster.de, 500px, NiSi, Locationscout.net, (…)

Messen
Photokina, Photo+Adventure Duisburg, Photo+Adventure Wien, Multimediale, Horizonte Zingst, Mundologia, Weißenburger Fototage

Zusammenarbeiten
Tamron, NiSi, Manfrotto, Yuneec, BQ, MyPoster, Fotosafari, Fotogena, Artistravel, Foto Leisenschneider